Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

02.03.2011

Flugverbotszone über Libyen aus humanitärer Sicht sinnvoll

Berlin/Tripolis – Angesichts der anhaltenden Gewalt in Libyen befürwortet der außenpolitische Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag, Philipp Mißfelder (CDU), eine Flugverbotszone über dem nordafrikanischen Land. „Die Einrichtung einer Flugverbotszone ist aus humanitärer Sicht sinnvoll, kann aber nicht ohne die Hilfe der USA durchgesetzt werden“, sagte Mißfelder dem „Tagesspiegel“. Auch der SPD-Fraktionsvize Gernot Erler hält eine Flugverbotszone für ein mögliches Mittel zum Schutz der libyschen Zivilbevölkerung. Zu den möglichen Schritten der UN „könnte ein Flugverbot gehören“, sagte der SPD-Politiker weiter.

In jedem Fall brauche es zur Durchsetzung eines Flugverbotes ein robustes Mandat nach Kapitel 7 der Charta der Vereinten Nationen. Erler schränkte allerdings ein, dass der Neuanfang in der arabischen Welt bislang ohne eine internationale Einmischung zustande gekommen sei. „Es ist ein Gebot von jeder Art Intervention, vorsichtig zu sein. Das gilt auch für eine Flugverbotszone“, sagte Erler.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flugverbotszone-ueber-libyen-aus-humanitaerer-sicht-sinnvoll-20301.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen