Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

21.04.2010

Flugsicherung Mehr Luftraum soll freigegeben werden

Langen – Die Deutsche Flugsicherung (DFS) will im Verlauf des Tages immer mehr Luftraum über Deutschland wieder freigeben. Bis zum späten Abend könne der komplette Luftraum in der Bundesrepublik für den Flugverkehr freigegeben sein, teilte die Behörde heute mit.

Erst gestern Abend waren die Sperren im deutschen Luftraum bis 8 Uhr verlängert worden. Die Flughäfen Bremen, Hamburg, Berlin-Tegel und Berlin-Schönefeld waren davon ausgenommen. Hier durften sogenannte „Instrumentenflüge“ starten und landen, also Flugzeuge nach den üblichen Steuerungsmethoden, die auf der Flugzeugtechnik beruhen. An allen anderen Flughäfen sind An- und Abflug nach Sichtflugregeln gestattet, wenn die Wetterbedingungen es zulassen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flugsicherung-mehr-luftraum-soll-freigegeben-werden-9918.html

Weitere Nachrichten

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Manchester-Attentäter Salman Abedi

© Text: über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag Polizei veröffentlicht Fotos von Manchester-Attentäter

Fünf Tage nach dem Anschlag von Manchester hat die Polizei Fotos des mutmaßlichen Attentäters Salman Abedi veröffentlicht. Die beiden Bilder seien am ...

Weitere Schlagzeilen