Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

19.04.2010

Flugsicherung hebt Komplettsperre des deutschen Luftraums auf

Frankfurt/Main – Die deutsche Flugsicherung und das Luftfahrtbundesamt haben soeben die Komplettsperre des deutschen Luftraumes aufgehoben. Wie Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) heute sagte, stehe die Sicherheit von Passagieren und Flugpersonal weiterhin „an oberster Stelle“. Auf der anderen Seite sollte jedoch für so viel Flexibilität wie möglich gesorgt werden.

Ramsauer zufolge können die Luftverkehrsunternehmen nun Anträge auf den Rücktransport von „im Ausland gestrandeten Passagieren“ stellen. Dies ermögliche einen „kontrollierten, eingeschränkten Flugbetrieb“. Die Lufthansa hat beispielsweise die Rückführung von 50 Maschinen mit insgesamt 15.000 Fluggästen beantragt, die morgen unter den strengen Bedingungen des Sichtflugs in Frankfurt, Hamburg, Berlin und München landen sollen. Das grundsätzliche Flugverbot in Folge des Vulkanausbruchs gilt in Deutschland vorerst jedoch weiterhin bis mindestens morgen um 2:00 Uhr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/flugsicherung-hebt-komplettsperre-des-deutschen-luftraums-auf-9875.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

windows-10

Windows 10 build 10586 © Microsoft / gemeinfrei

Datenschleuder Windows 10 Ist der Firmeneinsatz von Windows 10 legal?

Windows 10 übermittelt viele detaillierte Informationen über die Systemnutzung an die US-Server von Microsoft. Ein juristisches Nachspiel hierzu ist nicht ...

Weitere Schlagzeilen