Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Fluglotsen-Schlichtung gescheitert

© dts Nachrichtenagentur

07.10.2011

Streik Fluglotsen-Schlichtung gescheitert

Frankfurt/Main – Der erneute Schlichtungsversuch im Tarifkonflikt der Fluglotsen ist gescheitert. Das teilte die Gewerkschaft am Freitagabend mit. Vertreter der Deutschen Flugsicherung und der Gewerkschaft GdF konnten sich in Frankfurt zur vierten und voraussichtlich letzten Runde nicht auf einen Kompromiss einigen. Damit droht der erste bundesweite Lotsenstreik der Nachkriegsgeschichte.

Sprecher der Tarifparteien hatten sich vor den Verhandlungen optimistisch gezeigt, dass es zu einem Abschluss kommen könnte. Man schloss jedoch auch ein Scheitern oder einen Verlängerung der Verhandlungen nicht vollständig aus. Die Gewerkschaft der Flugsicherung hatte für Montag schon vorsorglich die Tarifkommission einberufen.

Bei den Verhandlungen geht es um Details eines künftigen Tarifvertrags für rund 5.000 Beschäftigte der staatseigenen Deutschen Flugsicherung mit Hauptsitz in Langen bei Frankfurt/Main.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluglotsen-schlichtung-gescheitert-29252.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen