Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Fluggesellschaft Qantas weitet Streik aus

© dts Nachrichtenagentur

30.10.2011

Streik Fluggesellschaft Qantas weitet Streik aus

Canberra – Die australische Fluggesellschaft Qantas weitet ihren Streik zunächst bis Montagmittag (Ortszeit) aus. Das teilte das Unternehmen in Sydney am Sonntag mit. Mittlerweile sitzen weltweit rund 70.000 Passagiere fest. Allein heute blieben rund 100 Maschinen am Boden, insgesamt seien bereits fast 450 Verbindungen ausgefallen. Die Fluggesellschaft hat ihren Betrieb national und international komplett eingestellt. Dies gelte, bis eine Einigung mit den Gewerkschaften über künftige Gehälter und Arbeitsbedingungen gefunden sei.

Indessen warnte auch australiens Premierministerin Julia Gillard vor den wirtschaftlichen Auswirkungen des Streiks. Die Arbeitsniederlegung habe „schwerwiegende Folgen“ für die Wirtschaft des Landes, so Gillard. Bereits in den vergangen Tagen musste das Unternehmen zum Teil Flüge streichen, weil Mitarbeiter gestreikt hatten. Sie wollen damit gegen die Sparpläne der Airline vorgehen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluggesellschaft-quantas-weitet-streik-aus-30276.html

Weitere Nachrichten

Halle-Hauptbahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Überhöhte Trassengelder Sachsen-Anhalt will Millionen von der Bahn zurück

Sachsen-Anhalt fordert von der Deutschen Bahn (DB) die Rückzahlung von vielen Millionen Euro. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will ...

Büro-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Drastischer Stimmungsumschwung in deutschen Unternehmen

Deutsche Unternehmen sind derzeit offenbar so optimistisch wie selten zuvor. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) gehen davon aus, dass sich der ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IW verteidigt deutsche Autoindustrie gegen Trump

Das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) hat die deutsche Autoindustrie gegen Kritik von US-Präsident Donald Trump verteidigt. "Präsident Trump hat ...

Weitere Schlagzeilen