Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schiene

© über dts Nachrichtenagentur

10.09.2015

Flüchtlingskrise Zugverkehr nach Dänemark weiterhin nur eingeschränkt

Bislang gibt es keine Fernverkehrsverbindungen.

Kopenhagen – Der Zugverkehr zwischen Dänemark und Deutschland funktioniert zurzeit nur eingeschränkt. Bislang gibt es keine Fernverkehrsverbindungen, nur Regionalzüge passieren die dänisch-deutsche Grenze, sagte eine Bahn-Sprecherin der dts Nachrichtenagentur am Donnerstagmittag. Wann es wieder Fernverkehrsverbindungen geben wird, steht bislang nicht fest. Dazu müsse auf Informationen der Behörden gewartet werden.

Die Dänische Bahn DSB hatte am Mittwoch alle Zugverbindungen nach Deutschland gekappt. „Es ist derzeit nicht möglich, von und nach Deutschland mit dem Zug zu reisen“, teilte das Unternehmen dazu mit.

Grund seien die Passkontrollen an der Grenze. In Rødby auf der Insel Lolland hatten sich beispielsweise Dutzende Flüchtlinge geweigert, aus einem Zug zu steigen, weil sie eigentlich nach Schweden weiterreisen wollten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-zugverkehr-nach-daenemark-weiterhin-nur-eingeschraenkt-88301.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen