Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

25.10.2015

Flüchtlingskrise Vizekanzler Gabriel lehnt Transitzonen ab

Gabriel forderte stattdessen, die früheren Beschlüsse umzusetzen.

Berlin – SPD-Chef Sigmar Gabriel hat der Einrichtung von Transitzonen eine Absage erteilt und damit Innenminister Thomas de Maizière (CDU) widersprochen, der erklärt hatte, man habe sich in der Koalition darauf geeinigt. Gabriel sagte der Zeitung „Bild am Sonntag“: „Statt neue und komplizierte Verfahren aufzubauen, rate ich dazu, endlich mal Wartezonen und Abschiebung aus der Erstaufnahme umzusetzen.“

Bereits im Sommer hatte sich die Koalition darauf verständigt, abgelehnte Asylbewerber direkt aus den Erstaufnahmeeinrichtungen abzuschieben. Vereinbart wurden auch Hotspots in Grenznähe, um zu registrieren und chancenlose Bewerber zurückzuschicken.

Den Vorschlag der Union, Flüchtlinge in Transitzonen festzuhalten, bis über ihre Schutzbedürftigkeit entschieden wäre, lehnt die SPD ab. Gabriel forderte stattdessen, die früheren Beschlüsse umzusetzen: „Sonst entsteht der Eindruck, dass jeder neue Vorschlag nur das Ziel hat, die mangelhafte Umsetzung der längst verabredeten Maßnahmen zu verdecken.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-vizekanzler-gabriel-lehnt-transitzonen-ab-90033.html

Weitere Nachrichten

Ansgar Heveling 2012 CDU

© Ansgar Heveling / CC BY-SA 3.0 DE

Fall Anis Amri Heveling kritisiert kommunale Zuständigkeit für Ausländerrecht

Der Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Ansgar Heveling (CDU), hat die "alleinige Zuständigkeit der Kommunen in NRW für Ausländerrecht" als ...

Wolfgang Kubicki FDP

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Kubicki FDP lehnt Gesetz gegen Fake News ab

Die FDP hat den Plänen der Koalition, mit schärfen Gesetzen gegen Fake News in sozialen Medien vorzugehen, eine Absage erteilt. "Die Verbreitung von Fake ...

Syrien - Aleppo

© Obersachse / CC BY-SA 3.0

SPD Steinmeier sieht noch keinen Durchbruch in Syrien

Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) fordert eine mehrwöchige Waffenruhe in Syrien. "Das die Waffenruhe mehr oder weniger hält, ist ein ...

Weitere Schlagzeilen