Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wörterbuch

© über dts Nachrichtenagentur

19.09.2015

Flüchtlingskrise Özoguz will Deutschkurse in Erstaufnahme-Einrichtungen

Dort sollten „erste Sprachmodule“ angeboten werden.

Berlin – Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Aydan Özoguz (SPD), fordert von Bund und Ländern deutlich mehr Anstrengungen zur Integration von Flüchtlingen: In einem der „Welt“ vorliegenden Strategiepapier verlangt die Staatsministerin Deutschkurse für Asylbewerber bereits in den Erstaufnahme-Einrichtungen. Dort sollten „erste Sprachmodule“ angeboten werden, „mit denen sich Flüchtlinge im Alltag verständigen können und in denen sie auch erste Kenntnisse über unser Land erwerben“, so Özoguz.

„Mit dem Erwerb der deutschen Sprache steht und fällt die Integration“, schreibt die stellvertretende SPD-Vorsitzende.

Özoguz fordert zudem, die Integrationskurse des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF) im Umfang von 600 Stunden für Asylbewerber und Geduldete mit Bleibeperspektive sofort zu öffnen und die erforderlichen Mittel vom Bund bereitzustellen. Überfällig sei auch, so Özoguz, die Honorare und Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte zu verbessern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-spd-oezoguz-will-deutschkurse-in-erstaufnahme-einrichtungen-88639.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen