Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

12.11.2015

Flüchtlingskrise SPD-Linke lehnen Einschränkung des Familiennachzugs ab

„Familiennachzug für Flüchtlinge ist ein Gebot der Menschlichkeit.“

Berlin – Führende SPD-Linke haben bekräftigt, am Familiennachzug für syrische Flüchtlinge festhalten zu wollen. Die Juso-Vorsitzende Johanna Uekermann stellte sich gegen die Pläne der Union und sagte der „Welt“: „Familiennachzug für Flüchtlinge ist ein Gebot der Menschlichkeit, weil wir nicht wollen, dass noch mehr Menschen in die Fänge von Schleusern geraten.“

Familiennachzug sei zudem die „Nagelprobe zur Bereitschaft, Menschen tatsächlich integrieren zu wollen“, erklärte die Juso-Vorsitzende. „Die Union muss endlich akzeptieren, dass Integration keine Einbahnstraße ist.“

Der Sprecher der SPD-Linken im Bundestag, Matthias Miersch, erklärte, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) müsse das Bundesinnenministerium auffordern, die getroffenen Beschlüsse umzusetzen: „Die Kanzlerin muss klarstellen, dass es bei den Vereinbarungen bleibt und die zahlreichen, längst beschlossenen Regelungspakete endlich durch das Bundesinnenministerium umgesetzt werden“, sagte Miersch der „Welt“.

Unterdessen droht dem Bundesinnenministerium eine Niederlage in der Innenministerkonferenz. Schleswig-Holsteins Innenminister Stefan Studt (SPD) lehnt eine Rückkehr zur Einzelfallprüfung bei Syrern ab und fordert, den Asylsuchenden auch weiterhin einen Schutzstatus nach der Genfer Flüchtlingskonvention zu geben. „Es gibt keinen Grund daran zu rütteln“, sagte Studt der „Welt“.

„Losgelöst davon ist es inhuman, syrischen Familienvätern den Nachzug von Frau und Kindern zu verwehren“, erklärte Studt. Das Bundesinnenministerium hatte die Innenministerkonferenz (IMK) um eine gemeinsame Klärung in der Frage gebeten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-spd-linke-lehnen-einschraenkung-des-familiennachzugs-ab-90805.html

Weitere Nachrichten

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Weitere Schlagzeilen