Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

10.11.2015

Flüchtlingskrise NRW muss mehr neue Schulden aufnehmen

Die für 2016 geplante Neuverschuldung erhöht sich auf 1,986 Milliarden Euro.

Düsseldorf – Der nordrhein-westfälische Finanzminister Norbert Walter-Borjans (SPD) muss für die Unterbringung und Versorgung zusätzlicher Flüchtlinge im Jahr 2016 neue Schulden in Höhe von 359 Millionen Euro aufnehmen. Das geht aus dem dritten Nachtragshaushalt des Ministers hervor, den er dem Kabinett vorgelegt hat und der dem Nachrichtenportal „RP Online“ vorliegt. Die für 2016 geplante Neuverschuldung erhöht sich damit von 1,627 Milliarden auf 1,986 Milliarden Euro.

Zugleich steigen die Mehrausgaben des Landes aufgrund der gestiegenen Flüchtlingszahlen um 2,62 Milliarden Euro, denen allerdings Zuschüsse des Bundes in Höhe von 2,26 Milliarden gegenüberstehen.

Der Nachtragshaushalt wurde notwendig, nachdem Bund und Länder am 24. September in einem Spitzengespräch in Berlin zusätzliche Hilfen für Flüchtlinge vereinbart hatten. Dabei übernahm der Bund einen Großteil der Kosten.

Das Land plant in diesem Zusammenhang die Schaffung von 3.100 zusätzlichen Planstellen, die mit 166 Millionen Euro zu Buche schlagen. Die Stellen sollen wegfallen, wenn sie für die Flüchtlingshilfe nicht mehr nötig sind.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-nrw-muss-mehr-neue-schulden-aufnehmen-90720.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen