Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

16.09.2015

Flüchtlingskrise Merkel jetzt doch für Verteilzentren

„Drehkreuze sind notwendig.“

Berlin – Bundeskanzlerin Angela Merkel hält Verteilzentren für Flüchtlinge nun doch für sinnvoll. „Drehkreuze sind notwendig“, sagte Merkel am Dienstagabend nach einem Treffen mit den 16 Länderchefs und den meisten Bundesministern. Die Länder hätten zugestimmt, solche Verteilzentren einzurichten. Über die einzelnen Liegenschaften müsse noch gesprochen werden, das solle innerhalb der nächsten Woche geschehen.

Zuletzt hatte Merkel gesagt, Drehkreuze für die Verteilung von Flüchtlingen seien möglicherweise gar nicht mehr nötig, weil diese bereits an der Grenze registriert und direkt verteilt werden könnten.

Die Länder arbeiten nun daran, die Verfahren zu beschleunigen. „Da gibt es noch Möglichkeiten“, sagte Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff nach dem über 4-stündigen Treffen im Bundeskanzleramt. Es seien konkrete Maßnahmen besprochen worden.

Ansonsten holte sich Merkel Rückendeckung von den Länderchefs für das Auftreten gegenüber der EU. Man sei sich einig, dass innerhalb Europas eine „faire Lastenverteilung“ angewandt werden solle. Außerdem müsse die EU darauf hinwirken, dass sich die Lage in den Flüchtlingslagern im Libanon, Jordanien und dem Irak verbessere.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-merkel-jetzt-doch-fuer-verteilzentren-88508.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen