Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

10.11.2015

Flüchtlingskrise Deutschland will für Syrer wieder Dublin-Verfahren anwenden

Eine entsprechende Anweisung greife bereits seit Ende Oktober.

Berlin – Die Bundesregierung will syrische Asylbewerber wieder häufiger nach dem Dublin-Verfahren in die EU-Länder zurückschicken, über die sie in die Europäische Union eingereist sind. Das erklärte der „Süddeutschen Zeitung“ zufolge ein Sprecher des Bundesinnenministeriums am Dienstag.

Demnach wird das Verfahren derzeit für alle Herkunftsländer und alle EU-Mitgliedstaaten außer Griechenland angewendet. Deutschland hatte im August beschlossen, das Dublin-Verfahren für Syrer vorübergehend auszusetzen.

Jetzt soll das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) wieder in jedem Einzelfall prüfen, ob der Asylbewerber zuerst in einem anderen Land europäischen Boden betreten hat. Eine entsprechende Anweisung des BAMF greife bereits seit Ende Oktober.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-deutschland-will-fuer-syrer-wieder-dublin-verfahren-anwenden-90731.html

Weitere Nachrichten

Landtag von Sachsen-Anhalt

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Weitere Austritte aus AfD-Fraktion deuten sich an

Nach dem Austritt von Sarah Sauermann aus der Landtagsfraktion der AfD in Sachsen-Anhalt werden weitere Austritte immer wahrscheinlicher. Das berichtet die ...

Joschka Fischer

© über dts Nachrichtenagentur

Joschka Fischer Merkels Handlungsspielraum beim Brexit ist begrenzt

Der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer (Grüne) warnt davor, bei den Brexit-Verhandlungen zu viel von einer deutschen Vermittlerrolle zu ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Wahltrend Union verliert – SPD stabilisiert sich

Die SPD verliert im stern-RTL-Wahltrend nicht weiter an Zustimmung und kann sich bei 25 Prozent stabilisieren, während die Union aus CDU und CSU im ...

Weitere Schlagzeilen