Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Manfred Weber CSU

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

07.11.2016

Flüchtlingskrise CSU will erneuten Kontrollverlust gesetzlich verhindern

Im Streit um eine Obergrenze müsse man von den Begrifflichkeiten wegkommen.

Düsseldorf – Die CSU hat nach ihrem Parteitag Bedingungen für eine Verständigung mit der CDU auf eine gemeinsame Flüchtlingspolitik genannt.

„Wir brauchen die gesetzliche Festlegung, dass sich ein Kontrollverlust wie im letzten Jahr nicht wiederholen kann“, sagte CSU-Vizevorsitzender Manfred Weber der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). Im Streit um eine Obergrenze müssten beide Seiten von den Begrifflichkeiten wegkommen und sich auf die Sache konzentrieren.

Nach der Überzeugung von Weber hat der CSU-Parteitag dem Zusammenführen der Union gedient. „Wenn Angela Merkel wieder als Kanzlerkandidatin antritt, dann werden wir als CDU und CSU für sie engagiert Wahlkampf machen, weil wir die erfolgreiche Arbeit mit ihr fortsetzen wollen“, kündigte Weber an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-csu-will-erneuten-kontrollverlust-gesetzlich-verhindern-95535.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen