Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

09.07.2017

Flüchtlingskrise CSU-Innenminister will deutsche Grenzen länger kontrollieren

Die europäische Flüchtlingskrise sei noch lange nicht ausgestanden.

München – Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) will die deutschen Grenzen länger als bisher geplant kontrollieren.

Der EU-Außengrenzenschutz sei an vielen Stellen völlig unzureichend und die verbindlichen Schengen-Regularien würden nach wie vor nicht umgesetzt, sagte Herrmann der „Bild am Sonntag“. „Wenn sich diese Situation nicht grundlegend bessert, müssen wir die Binnengrenzkontrollen zwingend über November dieses Jahres hinaus weiterführen, um bestmögliche Sicherheit für unsere Bürgerinnen und Bürger zu garantieren.“

Die europäische Flüchtlingskrise sei noch lange nicht ausgestanden. Das zeige auch die aktuelle Entwicklung in Italien. „Es ist ein großes Sicherheitsproblem, wenn Flüchtlinge, Kriminelle, Drogendealer oder Terroristen unregistriert und unkontrolliert die EU-Außengrenze überschreiten können.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-csu-innenminister-will-deutsche-grenzen-laenger-kontrollieren-99112.html

Weitere Nachrichten

Randale in Hamburg in der Nacht auf den 08.07.2017

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Vierte Nacht in Folge Randale in Hamburg

Im Zuge der Proteste gegen den G20-Gipfel ist es am Samstagabend die vierte Nacht in Folge zu Ausschreitungen gekommen. Im Bereich Neuer Pferdemarkt seien ...

Recep Tayyip Erdogan

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel Erdogan will aus Pariser Klimaschutzabkommen aussteigen

Die Türkei will das Pariser Klimaschutzabkommen doch nicht ratifizieren. "Solange die Versprechen, die man uns gegeben hat, nicht gehalten werden, werden ...

G20-Gipfel in Hamburg

© über dts Nachrichtenagentur

Ohoven G20 war Gipfel der vergebenen Chancen

Für den deutschen und europäischen Mittelstandspräsidenten Mario Ohoven war der G20-Gipfel von Hamburg eine vergebene Gelegenheit. "Hamburg war der Gipfel ...

Weitere Schlagzeilen