Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Euroscheine

© über dts Nachrichtenagentur

19.09.2015

Flüchtlingskrise Caritas schlägt Kopfprämie für Rückkehrer in den Westbalkan vor

„Wir haben auch Verantwortung für die Menschen, die aus dem Westbalkan kommen.“

Berlin – Die Caritas hat eine Starthilfe von 1.000 bis 2.000 Euro für Menschen aus dem Westbalkan vorgeschlagen, wenn diese aus Deutschland in ihre Heimat zurückkehren wollen.

In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) sagte Caritas-Präsident Peter Neher: „Wir haben auch Verantwortung für die Menschen, die aus dem Westbalkan kommen.“ Es sei nicht damit getan, zu sagen: „Geht wieder zurück.“ Die Situation in den Herkunftsländern sei oft ziemlich hoffnungslos. Auch Asylbewerber ohne Aussicht auf Anerkennung ihres Antrags müssten Zukunftschancen haben.

Neher schlug ferner vor, jungen Menschen aus dem Westbalkan Ausbildungen in der Altenpflege anzubieten. „Wir brauchen Fachkräfte, können ihnen aber auch Anreize geben, zurückzukehren.“

Die Starthilfe könne dann dazu dienen, sich nach einer Ausbildung in Deutschland in ihrer Heimat in Albanien, im Kosovo oder in Serbien eine Existenz aufzubauen, sagte der Caritas-Präsident. „Für die Regionen im Westbalkan ist ja der Weggang ein enormer Verlust an Know-how und jungen Menschen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingskrise-caritas-schlaegt-kopfpraemie-fuer-rueckkehrer-in-den-westbalkan-vor-88624.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz am 10.12.2015

© über dts Nachrichtenagentur

Vor Parteitag Schulz ruft SPD zur Aufholjagd auf

Vor dem SPD-Parteitag am Sonntag in Dortmund hat SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz die Partei zu einer Aufholjagd aufgerufen. "Wir halten zusammen, wir ...

Frau mit Kind

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Deutsche trauen Angela Merkel die bessere Frauenpolitik zu

Die bessere Frauenpolitik trauen die Deutschen offenbar Bundeskanzlerin Angela Merkel zu. In einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid für "Bild ...

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Sonntagstrend SPD verliert in Emnid-Umfrage weiter

Im Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich für "Bild am Sonntag" erhebt, verliert die SPD einen Zähler und kommt nur noch auf ...

Weitere Schlagzeilen