Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ankunft in Lampedusa

©  Italian Coast Guard Press Office / Archiv über dpa

13.02.2015

Flüchtlingsboote in Seenot 700 Migranten gerettet

Ein Schiff der italienischen Behörde beteiligte sich an dem Einsatz.

Rom – Vor der libyschen Küste sind erneut mehrere Flüchtlingsboote in Seenot geraten. Etwa 700 Menschen konnten in Rettungsaktionen von der italienischen Küstenwache in Sicherheit gebracht werden. Das berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Ein Schlauchboot mit mehr als 100 Migranten sei gekentert, teilte die italienische Küstenwache mit. Demnach machte sich ein maltesischer Frachter auf den Weg zur Unfallstelle, um die Schiffbrüchigen an Bord zu nehmen. Zwei weitere Flüchtlingsboote mussten rund 55 Kilometer vor der libyschen Hauptstadt Tripolis gerettet werden. Ein Schiff der italienischen Behörde beteiligte sich an dem Einsatz.

Jedes Jahr kommen Tausende Flüchtlinge, vor allem aus Afrika und dem Nahen Osten, über das Mittelmeer nach Italien. Im vergangenen Jahr war ihre Zahl auf mehr als 170 000 gestiegen, während es 2013 insgesamt nur 43 000 Menschen waren. In diesem Jahr kamen trotz schlechtes Wetters bereits etwa 3500 Migranten in Italien an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlingsboote-in-seenot-700-migranten-gerettet-78423.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen