Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Kippa-Träger

© über dts Nachrichtenagentur

04.10.2015

Flüchtlinge Zentralrat der Juden warnt vor arabischstämmigen Antisemitismus

„Sie sind mit dieser Israelfeindlichkeit aufgewachsen.“

Berlin – Der Vorsitzende des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, hat bei einem Treffen mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) im Kanzleramt in dieser Woche vor einer Zunahme eines „arabisch-stämmigen Antisemitismus“ gewarnt. Das bestätigte er gegenüber der „Welt am Sonntag“.

„Unter den Menschen, die in Deutschland Zuflucht suchen, stammen sehr viele aus Ländern, in denen Israel zum Feindbild gehört. Sie sind mit dieser Israelfeindlichkeit aufgewachsen und übertragen ihre Ressentiments häufig auf Juden generell“, sagte Schuster.

In den jüdischen Gemeinden gebe es „jetzt die Befürchtung, dass der arabisch-stämmige Antisemitismus in Deutschland zunehmen könnte. Diese Sorge teile ich und sehe daher die Notwendigkeit, die Flüchtlinge so schnell und so fest wie möglich in unsere Wertegemeinschaft einzubinden.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlinge-zentralrat-der-juden-warnt-vor-arabischstaemmigen-antisemitismus-89179.html

Weitere Nachrichten

Aiman Mazyek - Zentralrat der Muslime 2015

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

Zentralrat der Muslime Mazyek nach eigenen Angaben auf „ISIS-Todesliste“

Der Vorsitzende des Zentralrats der Muslime, Aiman Mazyek, wird nach eigenen Angaben von der Terrororganisation "Islamischer Staat" gejagt - und eine ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Verhaltensökonom Risiko von Terroranschlägen wird überschätzt

Angesichts der Angst vieler Deutscher vor Terroranschlägen im Urlaub rät der Verhaltensökonom Horst Müller-Peters von der Technischen Hochschule Köln zu ...

Weitere Schlagzeilen