Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

"Refugees welcome"-Logo auf der Semperoper

© über dts Nachrichtenagentur

21.07.2015

Flüchtlinge NRW-Innenminister ruft zu europäischer Solidarität auf

„Nordrhein-Westfalen nimmt mehr Flüchtlinge auf als Frankreich.“

Düsseldorf – NRW-Innenminister Ralf Jäger hat nach der EU-Sondersitzung zur gerechteren Verteilung von Flüchtlingen zu mehr „gesamteuropäischer Solidarität“ aufgerufen. „Nordrhein-Westfalen nimmt mehr Flüchtlinge auf als Frankreich“, sagte Jäger der „Rheinischen Post“ (Dienstagsausgabe). In den letzten Wochen seien allein nach NRW über 20.000 Menschen gekommen, in dieser Woche würden wieder mehr als 5.000 Flüchtlinge erwartet.

Es dürfe in der EU „kein Wegsehen“ mehr geben. „Alle müssen sich an dieser riesigen humanitären Herausforderung gerecht beteiligen“, forderte der SPD-Politiker.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fluechtlinge-nrw-innenminister-ruft-zu-europaeischer-solidaritaet-auf-86379.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Gabriel Botschaftsmitarbeiter bei Anschlag in Kabul verletzt

Bei dem Autobombenanschlag im Diplomatenviertel der afghanischen Hauptstadt Kabul sind am Mittwochmorgen auch Bedienstete der deutschen Botschaft verletzt ...

Landtag von Sachsen-Anhalt

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Weitere Austritte aus AfD-Fraktion deuten sich an

Nach dem Austritt von Sarah Sauermann aus der Landtagsfraktion der AfD in Sachsen-Anhalt werden weitere Austritte immer wahrscheinlicher. Das berichtet die ...

Joschka Fischer

© über dts Nachrichtenagentur

Joschka Fischer Merkels Handlungsspielraum beim Brexit ist begrenzt

Der ehemalige deutsche Außenminister Joschka Fischer (Grüne) warnt davor, bei den Brexit-Verhandlungen zu viel von einer deutschen Vermittlerrolle zu ...

Weitere Schlagzeilen