Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Blick über die Altstadt in München

© dts Nachrichtenagentur

28.08.2012

München Fliegerbombe in Innenstadt gesprengt

US-Fliegerbombe mit einem chemischen Langzeitzünder.

München – In der Münchener Innenstadt ist am Dienstagabend eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg kontrolliert gesprengt worden. Eine Entschärfung der Bombe war zuvor gescheitert.

Vor der Sprengung forderten die Einsatzkräfte die Menschen im Umkreis von 300 Metern auf, die Sicherheitszone zu verlassen. Die Anwohner im Umkreis bis 1.000 Meter wurden aufgefordert, in ihre Häuser zu gehen und sich nicht am Fenster aufzuhalten. Zudem wurden mehrere Straßen und U-Bahn-Stationen gesperrt, zwei U-Bahn-Linien wurden unterbrochen.

Der Sprengsatz war am Montag bei Bauarbeiten im Münchener Stadtteil Schwabing gefunden worden. Bei der 250 Kilo schweren Bombe handelte es sich nach Informationen des Einsatzleiters Diethard Posorski um eine US-Fliegerbombe mit einem chemischen Langzeitzünder. Dadurch war die Entschärfung deutlich schwieriger als bei einer rein mechanisch funktionierenden Bombe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fliegerbombe-in-innenstadt-gesprengt-56236.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen