Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© dts Nachrichtenagentur

05.07.2012

Darmstadt Fliegerbombe gefunden

500 Meter Sicherheitszone eingerichtet.

Darmstadt – In Darmstadt ist am Donnerstag bei Straßenarbeiten eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Wie die Polizei mitteilte, ist die Entschärfung für die frühen Abendstunden geplant. Der Sprengsatz wiegt fünf Zentner.

Derzeit wird in einem Radius von 500 Metern um den Fundort der Bombe eine Sicherheitszone eingerichtet. Während der Entschärfung durch den Kampfmittelräumdienst kann es zu Behinderungen im Straßen- und Bahnverkehr kommen. Wie die Deutsche Bahn (DB) mitteilte, wird der Zugverkehr über den Hauptbahnhof Darmstadt durch die Entschärfung ab 18:30 Uhr stark beeinträchtigt sein.

Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nach Angaben der Polizei derzeit jedoch nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fliegerbombe-gefunden-55260.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen 50-Jähriger stirbt bei Unwettern

Bei Unwettern in Niedersachsen ist am Donnerstag ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Mann wollte mit seiner Frau auf einem Parkplatz im ...

Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

Wörth an der Isar 61-jähriger Staplerfahrer stirbt bei Betriebsunfall in Niederbayern

In Wörth an der Isar im niederbayerischen Landkreis Landshut ist am Mittwochnachmittag ein 61 Jahre alter Staplerfahrer bei einem Betriebsunfall ums Leben ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen