Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fitnessstudios profitieren von guten Vorsätzen

© dapd

14.01.2012

Vorsätze Fitnessstudios profitieren von guten Vorsätzen

Neuanmeldungen schnellen zum Jahresanfang in die Höhe.

Berlin – Zum Jahresbeginn sagen viele Menschen dem Hüftspeck dem Kampf an. Vom guten Vorsatz, sich mehr zu bewegen, profitieren die Fitnessstudios: Die Neuanmeldungen schnellen in die Höhe. “Der Januar ist unangefochten der Top-Monat bei den Neuanmeldungen”, sagte Sandra Schirbel, PR-Managerin bei Fitnessfirst. Die Kette verzeichne in den ersten Monat rund 20 Prozent mehr Anmeldungen als im Jahresdurchschnitt.

Beim Marktführer McFit melden sich sogar 60 Prozent mehr Neukunden an als durchschnittlich in den anderen Monaten. “Diesen Trend beobachten wir regelmäßig”, erklärte Unternehmenssprecher Uwe Dolderer. Auch Kieser Training verbucht im Januar stets etliche Vertragsabschlüsse.

Im Kampf um neue Kunden locken die Fitnessstudios mit dem Einstieg zum Schnäppchenpreis: Bei Fitnessfirst und Kieser Trainer erhalten Einstieger im Januar 50 Euro Rabatt. McFit hatte die Menschen mit guten Vorsätzen schon vor Wochen im Visier: Mit einem Weihnachtsgutschein gab es eine zweimonatige Mitgliedschaft inklusive MemberCard zum reduzierten Preis von 19,90 Euro.

Mit neuen Trainingsangeboten – bei Fitnessfirst etwa “High Intensity Cycling”, also 30 Minuten intensives Radfahren in Gemeinschaft und bei McFit ein von den Klitschko-Brüdern entwickeltes Box-Workout – sollen die Kunden zusätzlich überzeugt werden. Viele Kurse starten im Januar.

Kommen die guten Vorsätze den Fitnessstudios sehr gelegen, fallen sie bei den Sportvereinen nicht besonders ins Gewicht: “Es gibt keine großen Zyklen. Menschen haben permanent übers Jahr verteilt die Erkenntnis, dass es gut wäre, sich zu bewegen und kommen in die Sportvereine”, sagte Michael Schirp, Sprecher des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB), der mehr als 91.000 Vereine mit rund 28 Millionen Mitgliedern vertritt.

Im Verein gehe es viel mehr um das soziale Miteinander als in den Fitnessstudios. “Wer in einen Verein eintritt, bleibt deshalb in der Regel auch länger”, ist er sich sicher. Im Fitnessstudios sollen eine intensive Betreuung und Trainingspläne dafür sorgen, dass Neueinsteiger am Ball bleiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fitnessstudios-profitieren-von-guten-vorsatzen-34050.html

Weitere Nachrichten

Rainer Wendt

© Hobbes1500 / CC BY-SA 3.0

Polizeigewerkschafts-Chef Wendt „Ich will die AfD klein halten“

Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), Rainer Wendt, wehrt sich gegen Vorwürfe, die Polizei würde von rechtem Gedankengut unterwandert. "In ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Weitere Schlagzeilen