Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Paderborn Benteler Arena 2014

© SW1907 / CC BY-SA 4.0

21.02.2016

Finke „Unmenschlicher Umgang mit Effenberg“

„Stefan Effenberg ist ein fleißiger und akribischer Trainer.“

Bielefeld – Stefan Effenberg bleibt mindestens bis zum Saisonende Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Zweitligisten SC Paderborn. Das hat Vereinspräsident Wilfried Finke im Interview mit dem Westfalen-Blatt (Montagsausgabe) klargestellt.

„Ich ertrage es nicht mehr, in welch unmenschlicher Form mit dem Trainer umgegangen wird“, sagte Finke der Zeitung weiter. „Stefan Effenberg ist ein fleißiger und akribischer Trainer, der mit jedem Spiel dazulernt. Er muss, auch aufgrund von Dingen aus der Vergangenheit, momentan so viel schlucken, dass ich einfach mal den Druck von ihm nehmen möchte,“ zitiert das Westfalen-Blatt den Vereinschef weiter.

Der Paderborner Präsident hatte zuvor gefordert, Effenberg müsse noch im Februar „liefern“. Das war als Ultimatium an den Trainer verstanden worden. Das relativierte Finke im Westfalen-Blatt-Interview: „Da bin ich missverstanden worden und habe mich bei den Berichterstattungen in den Medien vielleicht auch nicht genügend gewehrt.“

Beim 1:1 im Derby gegen Arminia Bielefeld hat sich das Paderborner Team nach Finkes Einschätzung durchaus verbessert: „Die Leistung reicht mir, das Ergebnis war etwas unglücklich.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/finke-unmenschlicher-umgang-mit-effenberg-93007.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Mexiko gewinnt 2:1 gegen Neuseeland

Die mexikanische Nationalmannschaft hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Mittwochabend mit 2:1 gegen die Auswahl aus Neuseeland ...

Weitere Schlagzeilen