Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

28.08.2011

Finanzministerium rechnet mit anhaltendem Aufschwung

Berlin – Trotz zuletzt eingetrübter Konjunkturerwartungen rechnet die Bundesregierung auch für die Zukunft mit einem Wachstum. „Im Jahr 2012 dürfte sich der konjunkturelle Aufschwung in Deutschland fortsetzen“, heißt es in einer Analyse des Bundesfinanzministeriums, wie der „Spiegel“ berichtet. Wachstumsmotor werde dabei zunehmend die Inlandsnachfrage sein. „Insbesondere die privaten Konsumausgaben dürften spürbar zum gesamtwirtschaftlichen Wachstum beitragen“, heißt es in dem Papier.

In ihren noch internen Berechnungen gehen die Regierungsfachleute von einem Plus beim Bruttoinlandsprodukt (BIP) von rund zwei Prozent im nächsten Jahr aus. Enttäuscht zeigen sich die Experten jedoch über die Entwicklung der vergangenen Monate. „Der Fortgang des Aufschwungs bleibt im Frühsommer dieses Jahres hinter den Erwartungen zurück“, schreiben sie. Überraschend sei, dass die Inlandsnachfrage im zweiten Quartal „zur Schwäche neigte“.

Angesichts der Entwicklung im bisherigen Jahresverlauf „sind deutlich über drei Prozent hin ausgehende BIP-Zuwachsraten als unwahrscheinlich einzustufen“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/finanzministerium-rechnet-mit-anhaltendem-aufschwung-26814.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen