Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Finanzminister Schäuble fordert von Griechenland weitere Reformschritte

© dts Nachrichtenagentur

20.06.2011

Griechenland Finanzminister Schäuble fordert von Griechenland weitere Reformschritte

Berlin – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat Griechenland dazu aufgefordert, die Bedingungen für weitere internationale Hilfen zu erfüllen. Im Interview mit dem Deutschlandfunk nannte er die Konditionen für die Auszahlung der nächsten Tranche des Hilfspakets.

Das Parlament in Athen müsse in der Abstimmung am Dienstag den Spar- und Reformzielen der Regierung zustimmen. Es seien zusätzliche Maßnahmen zu beschließen, um das größere griechische Defizit abzudecken. Erst wenn dies geschehen sei, könne über die nächste Hilfstranche von zwölf Milliarden Euro entschieden werden, so Schäuble. Ferner müsse „die Finanzierbarkeit auch des weiteren Programms“ gesichert sein.

Auf die Frage nach der Einbeziehung der Banken in das Rettungspaket betonte der Minister, die Beteiligung müsse freiwillig erfolgen. Zum Widerspruch, dass der Beitrag substanziell und quantifizierbar sein soll, sagte Schäuble, dass die Banken ein eigenes Interesse daran haben müssten, sich zu beteiligen. „Das ist ja keine Drohung, sondern es ist eine Beschreibung der Lage.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/finanzminister-schaeuble-fordert-von-griechenland-weitere-reformschritte-22076.html

Weitere Nachrichten

Militärpolizei in Paris

© über dts Nachrichtenagentur

Europol Wainwright will schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem EU-Land

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, hat angesichts der schweren Terroranschläge in Europa schnelle Anti-Terrorkräfte in jedem ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Europol-Chef Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, sieht den Höhepunkt der Terroranschläge in Europa noch nicht erreicht. "Die Terrorgefahr ...

Hans Peter Doskozil

© über dts Nachrichtenagentur

Islamisierung auf dem Balkan Österreichs Verteidigungsminister appelliert an Deutschland

Österreich hat vor einer stärkeren Präsenz von türkischen Soldaten bei Nato-Einsätzen auf dem Balkan gewarnt und gleichzeitig an Deutschland appelliert, ...

Weitere Schlagzeilen