Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Finanzminister für weitere Einsparungen in Europa

© AP, dapd

25.04.2012

Frankreich Finanzminister für weitere Einsparungen in Europa

Unruhe der vergangenen Tagen an den Aktienmärkten.

Paris – Europa muss nach Ansicht des französischen Finanzministers François Baroin weitere Anstrengungen zur Ausgabenbeschränkung unternehmen. Die Unruhe der vergangenen Tagen an den Aktienmärkten habe gezeigt, dass „die Krise nie wirklich vorbeiging“, sagte Baroin am Mittwoch im Radiosender Europe-1. Deshalb müssten sich alle Länder bemühen, ihre Defizite zu verringern, auch Frankreich.

Im Gegensatz zur konservativen Regierung von Präsident Nicolas Sarkozy will dessen Herausforderer, der Sozialist François Hollande, die Konjunktur mit staatlichen Wachstumsprogrammen ankurbeln. Die Haushaltskürzungen der Regierung kritisiert Hollande, der vor der Stichwahl am 6. Mai in Umfragen führt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/finanzminister-fuer-weitere-einsparungen-in-europa-52428.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen