Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Finanzmärkte zweifeln weiter an Griechenland-Rettung

© dts Nachrichtenagentur

28.08.2011

Griechenland Finanzmärkte zweifeln weiter an Griechenland-Rettung

Frankfurt/Main- An den Finanzmärkten wachsen die Zweifel an der Rettung Griechenlands. Griechenland-Anleihen, die schon im Frühjahr 2012 zurückgezahlt werden sollen und noch vom ersten EU-Rettungspaket garantiert sind, notieren mit Abschlägen von über 25 Prozent. Das meldet der „Spiegel“. Offenbar stoßen insbesondere Großanleger die Anleihen ab. Sie reagieren auf die Nachrichten, dass die endgültige Zustimmung Finnlands oder Deutschlands zu dem zweiten Rettungspaket alles andere als sicher ist.

Umgekehrt wittern spekulativ eingestellte Anleger, die den Zusagen der europäischen Regierungschefs glauben, in den Papieren große Chancen. Immerhin winken, auf ein Jahr gerechnet und inklusive Zinsen, Renditen von über 60 Prozent, wenn Griechenland seine am 20. März 2012 fällige Anleihe zurückzahlt.

„Die Anleihekurse sind teilweise irrational“, sagt ein Banker. Dafür spricht, dass noch länger laufende und deshalb eigentlich riskantere Griechenland-Anleihen eine niedrigere Rendite abwerfen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/finanzmaerkte-zweifeln-an-griechenland-rettung-wachsen-26815.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen