Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

09.03.2016

Bericht Finanzaufsicht ermittelt wegen Dividenden-Aus bei RWE

„Wir analysieren routinemäßig.“

Düsseldorf – Die Streichung der Dividende von RWE beschäftigt jetzt auch die Finanzaufsicht (Bafin). „Wir analysieren routinemäßig den Handel im Zusammenhang mit der angekündigten Dividendenstreichung“, sagte Bafin-Sprecherin Anja Schuchardt der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Am 17. Februar 2016 hatte RWE eine Streichung der Dividende für 2015 angekündigt und damit den Kapitalmarkt überrascht.

Zudem laufen die Bafin-Analysen im Zusammenhang mit der Ankündigung der RWE-Aufspaltung weiter, die zu einem Kursanstieg geführt hatte, und der Halbjahresbilanz 2015, die einen Kurssturz verursacht hatte. „Beide Analysen laufen noch“, sagte die Bafin-Sprecherin. Insiderhandel könne mit Freiheitsstrafe von bis zu fünf Jahren oder einer Geldstrafe geahndet werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/finanzaufsicht-ermittelt-wegen-dividenden-aus-bei-rwe-93201.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Handelsbeschränkungen Gesamtmetall warnt Donald Trump vor Protektionismus

Die deutsche Metall- und Elektroindustrie setzt weiterhin auf regen Handel mit den USA und warnt die künftige Administration unter Donald Trump vor ...

Renault Zoe E-Auto Lade-Station

© Werner Hillebrand-Hansen / CC BY-SA 2.0

Gesamtmetall Gesetzgeber sollte sich bei Elektromobilität zurückhalten

Die Metall- und Elektroindustrie warnt vor zu weitreichenden staatlichen Vorgaben beim Ausbau der Elektromobilität. Rainer Dulger, Präsident des ...

Volkswagen-Werk Wolfsburg

© Andreas Praefcke / CC BY 3.0

Abgas-Skandal Lungenarzt verklagt VW-Konzern

Ein Leverkusener Pneumologe hat im Zuge des Abgasskandals Strafanzeigen gegen Volkswagen gestellt. Wie die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Weitere Schlagzeilen