Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Financial Times: Bundesregierung rechnet mit Insolvenz Griechenlands

© Thomas Gruber, Lizenz: dts-news.de/cc-by

10.10.2011

Griechenland Financial Times: Bundesregierung rechnet mit Insolvenz Griechenlands

Berlin – Die Bundesregierung rechnet offenbar fest mit der Insolvenz des hochverschuldeten Griechenlands. Das berichtet die „Financial Times Deutschland“. Demnach halte die Bundesregierung den griechischen Schuldenschnitt für unvermeidbar, plane aber eine „dauerhafte Lösung für Griechenland als Teil des Euro-Raums.“ Gleichzeitig hat EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso vor den „unabsehbaren Folgen“ einer Insolvenz Griechenlands gewarnt.

Derzeit prüft die Troika, bestehend aus dem Internationalen Währungsfonds, Europäischer Zentralbank und EU-Kommission, ob Griechenland den Anforderungen der neuerlichen Kreditzahlung gerecht wird. Sollte die Entscheidung negativ ausfallen, so droht Griechenland der Staatsbankrott. In diesem Fall würden auch auf die deutschen Steuerzahler Belastungen zu kommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/financial-times-bundesregierung-rechnet-mit-insolvenz-griechenlands-29406.html

Weitere Nachrichten

Frank-Walter Steinmeier

© Arne List / CC BY-SA 3.0

Ischinger Steinmeier im Bellevue ist eine klare Win-Win-Situation

Frank-Walter Steinmeier im Präsidentenamt ist nach Ansicht des Chefs der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, "eine klare Win-Win-Situation". ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Ischinger Trump macht mir Angst

Der Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, blickt mit großer Sorge nach Amerika. "Trump macht mir Angst", sagte der Diplomat dem ...

Sicherheitskonferenz am 01.02.2014 in München. Foto: Tobias Kleinschmidt

© Kleinschmidt / MSC / CC BY 3.0 de

Schulz „Steinmeier wird als Präsident Brücken bauen“

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat die bevorstehende Wahl von Frank-Walter Steinmeier zum Bundespräsidenten als "Glücksfall" bezeichnet. "Frank-Walter ...

Weitere Schlagzeilen