Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Filmprojekt mit Mel Gibson vor dem Aus

© dapd

14.04.2012

Antisemitismus Filmprojekt mit Mel Gibson vor dem Aus

Nach Antisemitismus-Streit mit Autor Joe Esterhas.

Los Angeles – Ein Hollywood-Film über den jüdischen Freiheitskämpfer Judas Makkabäus steht nach einem Streit über mutmaßliche antisemitische Äußerungen durch Mel Gibson vor dem Aus. Derzeit werde analysiert, wie mit dem Projekt fortzufahren sei, sagte am Freitag ein Sprecher der Filmstudios Warner Bros.

Nach der Ablehnung seines Drehbuchs hatte der Autor Joe Eszterhas dem Produzenten Mel Gibson in einem offenen Brief Antisemitismus vorgeworfen. Gibson antwortete mit einem eigenen Schreiben, in dem er die Vorwürfe zurückwies. Der Rabbi Marvin Hier vom Simon Wiesenthal Zentrum forderte, das Projekt auf Eis zu legen, solange Gibson daran beteiligt sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/filmprojekt-mit-mel-gibson-vor-dem-aus-50406.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen