Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© dts Nachrichtenagentur

23.10.2012

Torlinien-Technik Fifa unterzeichnet Verträge

Technik soll erstmals bei der Klub-WM in Tokio zum Einsatz kommen.

Zürich – Der Fußball-Weltverband Fifa hat am Dienstag zwei Verträge mit den Torlinien-Technologieanbietern „GoalRef“ und „Hawk-Eye“ unterzeichnet. Der Weltverband bezeichnete die Unterzeichnung der Verträge als „Meilenstein im Torlinien-Technikverfahren“. Die beiden Technologieanbieter sind nun offiziell dazu berechtigt, ihre Systeme „weltweit zu installieren“.

„GoalRef“, dessen System zur Überprüfung strittiger Szenen mit einem Chip im Ball funktioniert, und „Hawk-Eye“, das aus dem Tennis bekannte Kamera-System, hatten sich zuvor ausführlichen Tests gestellt und genau definierte Standards und Bedingungen erfüllt, um Lizenznehmer der Fifa werden zu können.

Die Torlinien-Technik soll erstmals bei der Klub-WM im Dezember in Tokio zum Einsatz kommen. In der Bundesliga kommt sie frühestens ab der Saison 2013/14 zum Einsatz.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fifa-unterzeichnet-vertraege-56875.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Weitere Schlagzeilen