Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Zugunglueck Indien

© AFP / Getty Images

28.12.2013

Feuerkatastrophe in indischem Nachtzug Zahl der Toten steigt auf mindestens 26

Unter den Todesopfern seien auch zwei Kinder.

Neu Delhi – Die Zahl der bei einem Feuer in einem indischen Nachtzug ums Leben gekommenen Menschen ist auf mindestens 26 angestiegen. Unter den Todesopfern seien auch zwei Kinder, wie indische Bahnbehörden am Samstag mitteilten. Während einige der Todesopfer bei dem Unglück am frühen Samstagmorgen (Ortszeit) verbrannt seien, erstickten andere am Rauch, hieß es seitens der indischen Behörden weiter.

Der Zug hatte am Freitagabend die Stadt Bangalore verlassen. Gegen 03:00 Uhr hatte der Fernzug den Distrikt Anantapur im Bundesstaat Andhra Pradesh durchfahren, als das Feuer in einem mit über 60 Menschen besetzten Waggon ausbrach.

Die Ursache für den Brand steht noch nicht zweifelsfrei fest, möglicherweise könnte er durch einen Kurzschluss ausgelöst worden sein, wie ein Sprecher der indischen Bahn erklärte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/feuerkatastrophe-in-indischem-nachtzug-zahl-der-toten-steigt-auf-mindestens-26-68159.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen