Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feuer in Opel-Lager unter Kontrolle

© dapd

20.02.2012

Bochum Feuer in Opel-Lager unter Kontrolle

Brand war am Sonntagabend aus bislang ungeklärter Ursache ausgebrochen.

Bochum – Nach dem Ausbruch eines Feuers in einem Bochumer Opel-Lager haben die Einsatzkräfte die Lage unter Kontrolle. Die Feuerwehr sei zwar noch mit einzelnen Glutnestern beschäftigt und stelle Brandwachen, sagte ein Unternehmenssprecher am Montag. Im Großen und Ganzen sei das Feuer jedoch gelöscht.

Der Brand war am Sonntagabend aus bislang ungeklärter Ursache in einem Teile- und Zubehörlager ausgebrochen und hatte sich in einer 5.000 Quadratmeter großen Lagerhalle für Verpackungs- und Transportmaterial ausgebreitet. Verletzt wurde niemand. Auch ein Übergreifen auf das Airbaglager konnte verhindert werden.

Weder die Produktion noch die Ersatzteilversorgung seien durch den Brand beeinträchtigt worden, sagte der Unternehmenssprecher. Wie hoch der Sachschaden ist, war zunächst unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei liefen, sagte der Sprecher. Bislang könne die Halle allerdings noch nicht betreten werden, da zunächst geprüft werden müsse, ob sie einsturzgefährdet sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/feuer-in-opel-lager-unter-kontrolle-41024.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen