Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Charlotte Roche

© JCS / CC BY 3.0

15.08.2013

"Feuchtgebiete" Charlotte Roche ist zufrieden mit Verfilmung

„Ich setze immer gern noch einen drauf.“

Berlin – Moderatorin und Autorin Charlotte Roche zeigt sich mit der Verfilmung ihres Bestsellers „Feuchtgebiete“ zufrieden. „Ich bin superstolz, dass ich Peter Rommel als Produzenten ausgesucht habe“, sagte die 35-Jährige der Zeitschrift „TV Movie“.

Dass man sie in die Schmuddelecke abschieben könnte, macht der 35-Jährigen keine Angst. „Wenn ich merke, dass das Gespräch auf die Schiene abrutscht, `wichse` ich meinem Gegenüber eiskalt ins Gesicht“, erklärt Roche. „Ich setze immer gern noch einen drauf.“

Am meisten Spaß hätte sie außerdem, wenn sie mit verklemmten Menschen über ihr Buch rede. „Verklemmtheit ist das beste Mittel zum Witz“, so Roche. „Feuchtgebiete“ startet am 22. August in den deutschen Kinos.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/feuchtgebiete-charlotte-roche-ist-zufrieden-mit-verfilmung-64843.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen