Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Telefonbetrug in mindestens 100.000 Fällen

© dapd

07.02.2012

Festnahmen Telefonbetrug in mindestens 100.000 Fällen

1.000 Polizisten hatten zuvor 64 Objekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchsucht.

Frankfurt/Main – Mindestens 100.000 Telefonkunden sollen in ganz Deutschland Opfer einer Betrügerbande geworden sein. Die Polizei nahm am Dienstag acht Verdächtige fest, darunter den mutmaßlichen Kopf der Bande, wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main mitteilte. 1.000 Polizisten hatten zuvor 64 Objekte in Deutschland, Österreich und der Schweiz durchsucht, der Schwerpunkt war im Rhein-Main-Gebiet.

Das Verfahren richte sich gegen 14 Beschuldigte im Alter von 26 bis 58 Jahren, teilte die Staatsanwaltschaft mit. Sie sollen Datensätze älterer Personen erworben, am Telefon mit Gewinnspielen gelockt und im Zuge dessen nach dem sogenannten Berechtigungscode gefragt haben, um die Voraussetzung für den Forderungseinzug nach dem Telekommunikationsgesetz zu erfüllen.

Die Firma soll auf diese Weise insgesamt rund 1,6 Millionen Euro eingenommen haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Verdachts des gewerbs- und bandenmäßigen Betrugs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/festnahmen-telefonbetrug-in-mindestens-100-000-faellen-38669.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen