Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Festnahmen nach Mordserie bei Paris gemeldet

© AP, dapd

14.04.2012

Frankreich Festnahmen nach Mordserie bei Paris gemeldet

Innenminister befürchtet Serientäter.

Paris – Nach einer Mordserie im Großraum Paris sind laut Ermittlungskreisen zwei Verdächtige festgenommen worden. Die Staatsanwaltschaft hatte erklärt, dieselbe halbautomatische Waffe sei für alle vier seit November begangenen Morde im Département Essonne verwendet worden.

Innenminister Claude Guéant befürchtete, ein Serienkiller stecke hinter den Taten. Die französischen Behörden befinden sich seit den Anschlägen von Toulouse und Montauban mit sieben Toten in erhöhter Alarmbereitschaft. Der mutmaßliche Attentäter war bei der Erstürmung seiner Wohnung von französischen Sicherheitskräften erschossen worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/festnahmen-nach-mordserie-bei-paris-gemeldet-50471.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen