Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Smartphone-Nutzerin

© dts Nachrichtenagentur

31.07.2012

Olympia 2012 Festnahme von Fan wegen Twitter-Beleidigung

„Du bist eine Enttäuschung für deinen verstorbenen Vater.“

London – Ein britischer Fan ist festgenommen worden, weil er den Turmspringer Tom Daley wegen seines vierten Platzes bei den Olympischen Spielen via Twitter heftig beleidigt hatte. „Du bist eine Enttäuschung für deinen verstorbenen Vater“, schrieb der 17-Jährige. Die Polizei nahm den Jugendlichen daraufhin im südenglischen Weymouth fest.

Vor seiner Olympia-Teilnahme sagte der 18-jährige Daley in einem BBC-Interview: „Ich tue es für mich und meinen Papa“. Sein Vater war vor 18 Monaten an einem Gehirntumor verstorben.

Am Montag hatte Daley im Synchronspringen vom Zehn-Meter-Turm nur den vierten Platz belegt. Er galt als Medaillenhoffnung. Den Eintrag seines „Fans“ kommentierte er wie folgt: „Nachdem ich alles gegeben habe… gibt es einen Idioten, der mir das hier schickt.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/festnahme-von-fan-wegen-twitter-beleidigung-55687.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Daniel Ricciardo 2014 Singapore FP2 Red Bull

© Morio / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Ricciardo gewinnt Großen Preis von Aserbaidschan

Daniel Ricciardo hat im Red Bull den Großen Preis von Aserbaidschan gewonnen. Der Sieg wurde möglich, nachdem Vettel und Hamilton sich durch Rangeleien ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Weitere Schlagzeilen