Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fernsehmoderator Jörg Pilawa wird zum vierten Mal Vater

© dts Nachrichtenagentur

26.06.2011

Jörg Pilawa Fernsehmoderator Jörg Pilawa wird zum vierten Mal Vater

Berlin – Ende August, kurz vor seinem 46. Geburtstag, wird Jörg Pilawa, 45, zum vierten Mal Vater. Der ZDF-Moderator bestätigt in „Bild am Sonntag: „Meine Frau ist in der 31. Woche, also im 8. Monat.“ Es handle sich um ein Wunschkind. Während der achtmonatigen Weltreise der Familie im letzten Jahr hätten er und seine Frau Tag für Tag gespürt, was für ein tolles Team sie seien. „Wir haben auch darüber gesprochen, dass dieses Team noch Verstärkung brauchen könnte. Das haben wir zusammen in die Tat umgesetzt.“

Seine drei Kinder freuten sich schon auf den Familienzuwachs: „Sie dürfen mit zum Arzt und bei den Ultraschalluntersuchungen zugucken und können es kaum noch erwarten, bis das Kleine auf der Welt ist.“ Ob es ein Mädchen oder ein Junge wird – die Familie will das erst bei der Geburt erfahren.

Währenddessen spekulieren TV-Experten, ob Pilawa die Nachfolge von Thomas Gottschalk, 61, übernehmen soll. Doch der winkt ab: „Ich führe zurzeit keine Nachfolge-Gespräche mit dem ZDF. „‘Wetten, dass…“‘ ist zurzeit für mich gar kein Thema.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fernsehmoderator-joerg-pilawa-wird-zum-vierten-mal-vater-22676.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen