Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Doppeldecker Flixbus

© MichaSpa / CC BY-SA 4.0

17.08.2016

Rheinland-Pfalz Fernbus-Fahrer lässt dunkelhäutige Frau mit Kind zurück

Eine Flixbus-Sprecherin bestätigte, von einem Vorfall zu wissen.

Düsseldorf – Ein Fahrer des Fernbusunternehmens Flixbus soll eine dunkelhäutige Frau und ihr Kind nach einer Rast in Haßloch (Rheinland-Pfalz) stehengelassen haben. Er sei losgefahren, obwohl die Pause nicht vorbei gewesen sei und ihn Mitfahrende über die fehlenden Passagiere informiert hätten, berichtete eine 16-jährige Mitreisende der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe).

Eine Flixbus-Sprecherin bestätigte, von einem Vorfall zu wissen. Man habe aber mit dem Fahrer noch nicht gesprochen, da er bei einem Partnerunternehmen angestellt sei.

Laut der 16-Jährigen sollen persönliche Gegenstände der Frau, darunter ein Tablet-Computer, noch auf ihrem Sitz gelegen haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fernbus-fahrer-laesst-dunkelhaeutige-frau-mit-kind-zurueck-94874.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen