Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mutter wollte sich und ihr Kleinkind töten

© dapd

11.04.2013

Fenstersprung in Bühl Mutter wollte sich und ihr Kleinkind töten

Beide sind lebensgefährlich verletzt.

Bühl – Eine Mutter hat offenbar sich und ihren einjährigen Sohn in Bühl in Baden-Württemberg zu töten versucht. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass die 38-Jährige in einer psychischen Ausnahmesituation das Kleinkind aus einem Fenster im dritten Stock eines Gebäudes warf, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Danach sprang sie aus dem Fenster und wollte sich damit offenbar das Leben nehmen.

Die Frau und ihr Sohn erlitten lebensgefährliche Kopfverletzungen und mehrere Knochenbrüche. Sie wurden am Donnerstagmorgen von einem Passanten auf einem Gehweg vor dem Haus in Bühl gefunden. Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich in der Wohnung weitere Kinder im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren. Sie wurden von einem Notfallkrisenteam betreut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fenstersprung-in-buehl-mutter-wollte-sich-und-ihr-kleinkind-toeten-62630.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen