Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mutter wollte sich und ihr Kleinkind töten

© dapd

11.04.2013

Fenstersprung in Bühl Mutter wollte sich und ihr Kleinkind töten

Beide sind lebensgefährlich verletzt.

Bühl – Eine Mutter hat offenbar sich und ihren einjährigen Sohn in Bühl in Baden-Württemberg zu töten versucht. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass die 38-Jährige in einer psychischen Ausnahmesituation das Kleinkind aus einem Fenster im dritten Stock eines Gebäudes warf, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten. Danach sprang sie aus dem Fenster und wollte sich damit offenbar das Leben nehmen.

Die Frau und ihr Sohn erlitten lebensgefährliche Kopfverletzungen und mehrere Knochenbrüche. Sie wurden am Donnerstagmorgen von einem Passanten auf einem Gehweg vor dem Haus in Bühl gefunden. Zum Zeitpunkt des Vorfalls befanden sich in der Wohnung weitere Kinder im Alter zwischen zwei und zwölf Jahren. Sie wurden von einem Notfallkrisenteam betreut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fenstersprung-in-buehl-mutter-wollte-sich-und-ihr-kleinkind-toeten-62630.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen