Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Feldhofer soll in Frankfurt vor Gericht kommen

© dapd

21.02.2012

Gewaltverbrecher Feldhofer soll in Frankfurt vor Gericht kommen

Gewaltverbrecher war einen Tag vor Festnahme mit Überfall auf Autofahrerin gescheitert.

Frankfurt/Main – Dem am Sonntag in Norddeutschland gefassten Gewaltverbrecher Thomas Feldhofer werden deutlich mehr als ein Dutzend schwere Straftaten zur Last gelegt. Die genaue Zahl stehe noch nicht fest, teilte die für das gesamte Verfahren zuständige Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main am Dienstag auf dapd-Anfrage mit. Ihren Angaben zufolge war der 46-Jährige einen Tag vor seiner Festnahme mit einem weiteren bewaffneten Raubüberfall auf eine Autofahrerin in Hamburg gescheitert.

Dort habe Feldhofer am Samstag eine 45-jährige Frau überfallen und mit vorgehaltener Schusswaffe zur Herausgabe des Fahrzeugs zwingen wollen. Die Autofahrerin habe aber den Fahrzeugschlüssel weggeworfen und um Hilfe gerufen. Daraufhin ergriff Feldhofer den Angaben zufolge die Flucht. Noch am selben Tag konnte er aber ebenfalls mit vorgehaltener Schusswaffe das Auto eines 41 Jahre alten Mannes in seine Gewalt bringen. An dessen Steuer wurde er schließlich am Sonntag erkannt und nach einer wilden Verfolgungsjagd mit mehreren Polizeiautos in Schleswig-Holstein verhaftet, wie der Frankfurter Justizsprecher Günter Wittig sagte.

Nach seinen Worten prüft derzeit eine Staatsanwältin sämtliche gegen den inzwischen nach Frankfurt überstellten und in Untersuchungshaft genommenen Feldhofer. Es handele sich um ein sehr umfangreiches Verfahren, daher sei noch unklar, wann es zur Anklageerhebung komme. Die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft hatte die Ermittlungen in dem Fall erst Ende Januar übernommen, nachdem Feldhofer laut Justizbehörde einen Linienbus in Kronberg vorübergehend in seine Gewalt gebracht hatte. Klar sei aber, dass sich der Beschuldigte vor dem Landgericht Frankfurt am Main verantworten müsse, sagte der stellvertretende Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Alexander Badle auf dapd-Anfrage.

Wittig erläuterte, dass Feldhofer deutlich mehr als ein Dutzend schwere und schwerste Straftaten vorgeworfen werden. Dazu gehören erpresserischer Menschenraub, mehrfacher schwerer Raub und schwere räuberische Erpressung. Überfallen habe er Banken, Geschäfte, Tankstellen und Autofahrer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/feldhofer-soll-in-frankfurt-vor-gericht-kommen-41366.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© ank / newsburger.de

Getöteter Fünfjähriger in Viersen Jugendamt soll von Problemen in Familie gewusst haben

Im Fall des in Viersen gewaltsam ums Leben gekommenen Luca war den Behörden offenbar schon länger bekannt, dass es Probleme in der Familie des ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Weitere Schlagzeilen