Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Feierliche Verabschiedung von Panetta

© dapd

09.02.2013

USA Feierliche Verabschiedung von Panetta

Bleibt noch bis zur Bestätigung seines Nachfolgers Chef im Pentagon.

Washington – US-Verteidigungsminister Leon Panetta ist am Freitag mit militärischen Ehren in den Ruhestand verabschiedet worden. In seiner Rede auf dem Militärstützpunkt Myer-Henderson Hall bei Arlington im US-Staat Virginia erinnerte Präsident Barack Obama an Panettas Eltern, die einst aus Italien in die USA eingewandert waren. „Heute ehren wir ihren Sohn, Leon Panetta, einen Mann, der den Amerikanischen Traum nicht einfach nur gelebt, sondern uns geholfen hat, ihn zu verteidigen“, zitierte die Nachrichtenseite Politico.com den Präsidenten.

Obama dankte Panetta auch für dessen Arbeit als Direktor des Auslandsgeheimdienstes CIA. Während seiner Amtszeit wurde der Führer des Terrornetzwerks Al-Kaida, Osama bin Laden, getötet. „Schaut euch nur unseren Fortschritt unter seiner Aufsicht an“, sagte Obama. Panetta schritt eine Ehrenformationen aller Waffengattungen ab und eine Militärkapelle spielte einen Marsch.

An der Abschiedszeremonie nahm auch Generalstabschef Martin Dempsey und der nominierte CIA-Direktor John Brennan teil. Dempsey erklärte die politische Langlebigkeit Panettas mit dessen italienischem Erbe und scherzte in seiner Rede über die mediterrane Diät des 74-Jährigen. „Olivenöl für deine Haut, Knoblauch für dein Herz und Rotwein für alles andere“, zitierte Politico.com den Generalstabschef.

Panetta hat eine lange Karriere in Washington hinter sich. Von 1977 bis 1993 saß der Kalifornier als Abgeordneter im Kongress, später leitete er das Haushaltsbüro. 1994 machte ihn der damalige Präsident Bill Clinton zu seinem Stabschef im Weißen Haus. 2007 übernahm Panetta die Leitung der CIA, bevor Obama ihn im Juli 2011 als Nachfolger von Verteidigungsminister Robert Gates ins Pentagon holte.

Panetta wird das Amt des Verteidigungsministers niederlegen, sobald der US-Kongress seinen nominierten Nachfolger Chuck Hagel bestätigt. Seinen Ruhestand will er auf seiner Walnuss-Farm in Kalifornien verbringen, wie Politico.com berichtete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/feierliche-verabschiedung-von-panetta-59833.html

Weitere Nachrichten

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

CDU McAllister fordert schnellen Brexit

Zum zügigen Handeln in Sachen Brexit hat der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses im EU-Parlament, David McAllister, die britische Regierung ...

Manuela Schwesig

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Schwesig rechnet nicht mit Streit über Vermögenssteuer

SPD-Vizechefin Manuela Schwesig erwartet auf dem Parteitag der Sozialdemokraten an diesem Sonntag (25. Juni) in Dortmund keine Auseinandersetzungen über ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir ruft G20-Gegner zu Gewaltlosigkeit auf

Der Grünen-Spitzenkandidat für die Bundestagswahl, Cem Özdemir, ruft G20-Gegner dazu auf, bei allen Protesten friedlich zu bleiben. "Friedlicher Protest ...

Weitere Schlagzeilen