Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP will Wolfgang Schäuble harte Regeln für EFSF-Begleitgesetz diktieren

© dts Nachrichtenagentur

27.08.2011

Euro-Krise FDP will Wolfgang Schäuble harte Regeln für EFSF-Begleitgesetz diktieren

Berlin – Im Zuge der geplanten Aufstockung des Euro-Rettungsschirms EFSF dringt die FDP-Bundestagsfraktion auf strenge Regeln im Begleitgesetz. Wie die „Bild“-Zeitung unter Berufung auf Fraktionskreise berichtet, soll nach dem Willen der Liberalen künftig jede Hilfe des EFSF vom Bundestag oder dem Haushaltsausschuss abgesegnet werden. Die Entscheidungen sollen für den Vertreter von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) im EFSF-Direktorium bindend sein.

Im Gespräch ist nach Angaben des Blattes außerdem eine Extraklausel, mit der eine Enthaltung im EFSF-Direktorium verhindert werden soll. Danach soll der deutsche Vertreter gezwungen werden, bei unklaren Mehrheitsverhältnissen oder mehrheitlichen Enthaltungen im Bundestag im Direktorium mit Nein zu stimmen. Damit würde die Auszahlung einer Hilfe für einen überschuldeten Euro-Staat in jedem Fall verhindert, hieß es.

Die FDP-Fraktion will auf ihrer Klausurtagung in der kommenden Woche über die Pläne entscheiden. Die Statuten des EFSF sehen bei der Bereitstellung von Hilfen für überschuldete Euro-Länder Einstimmigkeit vor. Enthaltungen gelten dabei nicht als Gegenstimme.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-will-wolfgang-schaeuble-harte-regeln-fuer-efsf-begleitgesetz-diktieren-26765.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen