Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Andreas Pinkwart FDP 2013

© HHL Leipzig Graduate School of Management - CC BY-SA 3.0 DE

03.05.2017

Im Fall einer Regierungsbeteiligung FDP will Pinkwart erneut zum Minister machen

Energiemanager Andreas Reichel soll Wirtschaftsminister werden.

Düsseldorf – Im Fall einer Regierungsbeteiligung in NRW will FDP-Chef Christian Lindner den früheren NRW-Wissenschaftsminister Andreas Pinkwart als Finanzminister ins Landeskabinett schicken und den Energiemanager Andreas Reichel zum Wirtschaftsminister machen. Das berichtet die in Düsseldorf erscheinende „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe) unter Berufung auf FDP-Kreise.

Als gesetzt gelten danach außerdem Generalsekretär Joachim Stamp und die Landtagsabgeordneten Angela Freimuth und Yvonne Gebauer. Sie kämen für das Innen-, Justiz- und Schulministerium in Frage.

Sollten die Liberalen zweistellig abschneiden, wolle die FDP drei Ministerposten beanspruchen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-will-pinkwart-erneut-zum-minister-machen-96278.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen