Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP will „einzige Partei der Freiheit sein

© dapd

28.01.2012

Parteien FDP will „einzige Partei der Freiheit“ sein

Entwurf des neuen Grundsatzprogramms.

Düsseldorf – Die FDP will als Partei des mündigen Bürgers, der fairen Bürgergesellschaft und als “einzige Partei der Freiheit” ihre politische Krise überwinden. Das geht aus dem Entwurf für das neue Grundsatzprogramm hervor, wie die “Rheinische Post” (Samstagausgabe) berichtet. “Als einzige Partei in Deutschland mache die FDP die Freiheit des einzelnen Menschen zum Maß, Mittel und Zweck ihrer Politik”, heißt es in dem 30-seitigen Entwurf mit dem Titel “Freiheitsthesen”. Nur in einer liberalen Gesellschaft werde “sozialer Aufstieg für jeden möglich”, heißt es.

Das neue Grundsatzprogramm soll dem Bericht zufolge am 19. März im Vorstand beraten und am 21. April auf dem Parteitag beschlossen werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-will-einzige-partei-der-freiheit-sein-36681.html

Weitere Nachrichten

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD-Verteidigungsexperte Rüstungsexport auch in unserem Interesse

Der verteidigungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Bundestag, Rainer Arnold, verteidigt das deutlich gestiegene Volumen deutscher Rüstungsexporte. Im ...

Thomas Oppermann SPD 2015

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Oppermann will Einigung über Rentenniveau noch vor der Wahl

Der Vorsitzende der SPD-Fraktion im Bundestag, Thomas Oppermann, hat die Union und seine eigene Partei davor gewarnt, sich im Wahlkampf in einen "Wettlauf ...

Kreml Moskau Russland

© Минеева Ю. (Julmin) / CC BY-SA 1.0

Umfrage Jeder Dritte fürchtet Krieg mit Russland

In einer Umfrage ermittelte das Forsa-Institut für den stern, wie die Deutschen die Beziehungen zu Russland einschätzen. Mit der Annexion der Krim, dem ...

Weitere Schlagzeilen