Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

02.08.2011

FDP weist Schuld an Verzögerung der Pflegereform zurück

Berlin – In der durch Politiker von CDU und CSU ausgelösten Debatte um die Pflegereform hat die FDP jede Schuld an einer Verzögerung des Reformprojekts von sich gewiesen. „Dieser Appell der jungen Unionspolitiker ist begrüßenswert. Er richtet sich jedoch vor allem an die eigenen Leute“, sagte die pflegepolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, Christine Aschenberg-Dugnus, der Zeitung „Die Welt“. „Wir in der FDP sind uns einig, dass die Einführung eines Kapitalstocks in der Pflegeversicherung unumgänglich ist.“

Zuvor hatten 22 jüngere Bundestagsabgeordnete von CDU und CSU einen Aufruf unterzeichnet, in dem sie im Rahmen der von der Koalition geplanten Pflegereform die Einführung eines von den Versicherten finanzierten Kapitalstocks fordern. Daraus sollen die Pflegekosten in Zukunft mitbezahlt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-weist-schuld-an-verzoegerung-der-pflegereform-zurueck-25109.html

Weitere Nachrichten

Thomas Strobl CDU 2014

© ireas / CC BY-SA 4.0

CDU Strobl plädiert für Schleierfahndung in ganz Deutschland

Nach der Kritik der Grünen an einer Ausweitung der Schleierfahndung hat Thomas Strobl (CDU), Innenminister der grün-schwarzen Regierung in ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Wirtschafts- und Finanzpolitik Trittin warnt vor deutsch-französischem Konflikt

Der Außenpolitik-Experte der Grünen, Jürgen Trittin, hat nach der Frankreich-Wahl eine Wende in der deutschen Wirtschafts- und Finanzpolitik gefordert. ...

EU-Fahnen

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Frankreich Moscovici erwartet grundlegende Reformen in der EU

Nach der Parlamentswahl in Frankreich hat EU-Währungskommissar Pierre Moscovici die Erwartung grundlegender Reformen in der Europäischen Union geäußert. ...

Weitere Schlagzeilen