Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-Vorsitzende Rösler: Steuersenkung wird sich selbst finanzieren

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

31.07.2011

Steuern FDP-Vorsitzende Rösler: Steuersenkung wird sich selbst finanzieren

Berlin – Der Vorsitzende der FDP, Bundeswirtschaftsminister Philipp Rösler, pocht auf eine Steuersenkung ohne gleichzeitige Gegenfinanzierung der Einnahmeausfälle des Staates. „Der Aufschwung und die Steuereinnahmen sind so stabil, dass wir beides schaffen werden: Abbau der Verschuldung, also das Ziehen der Schuldenbremse, und auch eine steuerliche Entlastung der Bürger“, sagte Rösler dem Tagesspiegel“.

Eine gleichzeitige Anhebung der Steuern für Besserverdiener lehnt Rösler ab. Er argumentierte, die Senkung der Steuern für kleine und mittlere Einkommen werde sich selbst finanzieren. „Wenn man Steuern senkt“, sagte der FDP-Chef, „setzt man Leistungsanreize des Einzelnen für die Zukunft und erhöht damit die volkswirtschaftliche Leistung.“

Wer glaube, dass man mehr Steuereinnahmen nur durch immer höhere Steuersätze erzielt, „der glaubt auch, dass er mehr Umsatz macht, wenn er die Preise immer weiter erhöht“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-vorsitzende-roesler-steuersenkung-wird-sich-selbst-finanzieren-24931.html

Weitere Nachrichten

Homosexueller Aktivist

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Deutschland nimmt schwulen Tschetschenen auf

Nach der massiven Verfolgung von Homosexuellen in Tschetschenien hat Deutschland offenbar einen Flüchtling aus der russischen Kaukasusrepublik aufgenommen. ...

Nicola Beer

© über dts Nachrichtenagentur

FDP Generalsekretärin Beer kritisiert SPD-Pläne zur Digitalpolitik

FDP-Generalsekretärin Nicola Beer hat das von Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries, Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles und Justizminister Heiko ...

Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle

© über dts Nachrichtenagentur

Innenministerium Knapp 15.000 Asylsuchende im Mai 2017

Im Mai 2017 sind insgesamt 14.973 Asylsuchende in Deutschland registriert worden. Diese kamen vor allem aus Syrien, dem Irak und Eritrea, teilte das ...

Weitere Schlagzeilen