Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP-Vize Holger Zastrow: Steuern sinken oder Koalition ist am Ende

© FDP

05.09.2011

Steuern FDP-Vize Holger Zastrow: Steuern sinken oder Koalition ist am Ende

Berlin – Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Holger Zastrow hat der Union mit dem Bruch der schwarz-gelben Bundesregierung gedroht, wenn nicht spätestens zum 1. Januar 2013 die Steuern für untere und mittlere Einkommen sinken.

„Wenn die FDP die Entlastung unserer Berufstätigen mit dieser Kanzlerin und diesem Finanzminister nicht durchsetzen kann, müssen wir Konsequenzen ziehen“, sagte Zastrow der Onlineausgabe der „Süddeutschen Zeitung“.

„Dann geht das nicht mehr mit der Union“. Eine entsprechende Vereinbarung müsse „unter allen Umständen“ eingehalten werden. Zastrow regte an, die Entlastungen auf den 1. Juli 2012 vorzuziehen.

Der sächsische FDP-Chef räumte einen gravierenden Vertrauensverlust ein, den die Liberalen seit Beginn der schwarz-gelben Bundesregierung erlitten hätten. Zastrow führt dies darauf zurück, dass „zentrale Wahlversprechen“ wie Steuersenkungen bislang nicht erfüllt wurden. Deshalb müsse die FDP sich nun gegen CDU und CSU durchsetzen und „unbedingt“ die Steuern senken.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-vize-holger-zastrow-steuern-sinken-oder-koalition-ist-am-ende-27407.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

Gegenwind CSU poltert weiter gegen „Ehe für alle“

Aus der CSU kommt weiter Gegenwind gegen das Vorhaben der SPD, zusammen mit Grünen, Linken und womöglich Teilen der Unionsfraktion noch in dieser Woche ...

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Weitere Schlagzeilen