Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.01.2010

FDP verwirft Kompromissvorschlag im Steuerstreit

Berlin – Kurz vor Beginn der CDU-Vorstandsklausur hat die FDP den Koalitionsstreit noch einmal verschärft. In der Debatte über die Steuerpolitik verwarf FDP-Generalsekretär Christian Lindner auch den jüngsten Kompromiss-Vorstoß von NRW-Ministerpräsident Jürgen Rüttgers, der die Steuersenkungen „auf der Zeitschiene strecken“ will. „Die FDP will die Bürger möglichst schon ab 2011 weiter entlasten, so wie es im Koalitionsvertrag vereinbart ist“, entgegnete Lindner im „Kölner Stadt-Anzeiger“. Das Ziel einer einfachen und fairen Steuer in dieser Legislaturperiode dürfe nicht gefährdet werden. „Diese Gefahr besteht insbesondere bei der von Jürgen Rüttgers angedeuteten Aufteilung der Gesetzgebung auf mehr als eine weitere Stufe“, so Lindner weiter.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-verwirft-kompromissvorschlag-im-steuerstreit-5902.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Joachim Stamp FDP

© FDP-NRW - FDP-Bundesgeschäftsstelle / R. Kowalke / CC BY-SA 4.0

FDP Stamp kritisiert die Arbeit der Integrationsräte

Joachim Stamp, FDP-Fraktionsvize im NRW-Landtag, hat die Arbeit der Integrationsräte hart kritisiert. "Die Integrationsräte bringen nichts. Das ist viel ...

Weitere Schlagzeilen