Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP verteidigt ihre Haltung zu Schlecker

© dapd

03.04.2012

Bürgschaften FDP verteidigt ihre Haltung zu Schlecker

Unterstützung aus der CSU.

Passau – FDP-Generalsekretär Patrick Döring verteidigt die Ablehnung staatlicher Bürgschaften zur Einrichtung einer Auffanggesellschaft für die Beschäftigten der insolventen Drogeriemarktkette Schlecker. Der FDP sei das Schicksal der Schleckermitarbeiter nie gleichgültig gewesen, versicherte Döring der „Passauer Neuen Presse“.

„Aber die Transfergesellschaft bot nur Scheinsicherheit für die Beschäftigten“, sagte Döring. „Gleichzeitig hätten die Beschäftigten mit der Einrichtung einer Transfergesellschaft mögliche Ansprüche gegen die Firma Schlecker verloren.“ Die Jobcenter der Bundesagentur für Arbeit könnten besser und schneller neue Beschäftigungsmöglichkeiten vermitteln als eine Transferstelle.

Der Vorsitzende des Bundestags-Wirtschaftsausschusses, Ernst Hinsken, wies die Kritik seines Parteivorsitzenden Horst Seehofer an der FDP zurück. „Der Staat kann nicht alles heilen, was Schlecker an Fehlern gemacht hat“, sagte der CSU-Abgeordnete der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-verteidigt-ihre-haltung-zu-schlecker-48814.html

Weitere Nachrichten

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Weitere Schlagzeilen