Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

FDP verlangt Überprüfung der Flugticketabgabe

© dts Nachrichtenagentur

02.09.2010

FDP verlangt Überprüfung der Flugticketabgabe

Berlin – Gegen das von der Bundesregierung am Mittwoch beschlossene Sparpaket regt sich auch in den eigenen Reihen deutlicher Widerstand. In der „Bild“-Zeitung forderte der wirtschaftspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion, Paul Friedhoff, eine Überprüfung der vereinbarten Flugticketabgabe und warnte vor hohen Steuermindereinnahmen für den Fiskus. Durch die neue Steuer könnten bei gewerblichen Kunden und Fluglinien „Körperschafts- und Gewerbesteuerausfälle im Umfang von bis zu 250 Millionen Euro auftreten“, so Friedhoff.

Die Luftverkehrssteuer sei eine „millionenschwere Linke-Tasche-Rechte-Tasche-Politik“ die auf die Prüfagenda gehöre. Der FDP-Politiker warnte zugleich vor steigenden Belastungen für den Bundeshaushalt durch höhere Flugkosten für die Bundestagsabgeordneten. Der Mehraufwand belaufe sich auf bis zu zehn Millionen Euro pro Jahr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/fdp-verlangt-ueberpruefung-der-flugticketabgabe-14143.html

Weitere Nachrichten

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Scheuer sieht „Testfall für Rot-Rot-Grün“

CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer sieht in der Abstimmung Rechtsausschuss des Bundestages über die "Ehe für alle" einen "Testfall für Rot-Rot-Grün". "Ab ...

Joliot-Curie-Platz in Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Auto-Experte Fahrtverbot für Dieselfahrzeuge wahrscheinlich

Der Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer hält Fahrverbote für Dieselfahrzeuge aufgrund der hohen Luftbelastung in deutschen Innenstädten für sehr wahrscheinlich. ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

CDU-Wahlkampf Werber von Matt nennt Merkel ein „überlegenes Produkt“

Der Werbeprofi Jean-Remy von Matt, der aktuell den CDU-Bundestagswahlkampf unter Angela Merkel mitbetreut, hält die Kanzlerin für überaus reklametauglich: ...

Weitere Schlagzeilen